Restaurants

Die Gastgeberfamilie Lehmann etablierte eines der exzellentesten Restaurants und eine der schönsten Locations auf der Insel Mallorca. Das Restaurant zählt zu den Top-Adressen der Kulinarik, und der beeindruckende Panoramablick über die Costa des Pins rundet den Aufenthalt in Perfektion ab. Erleben Sie unvergessliche Eindrücke in der entspannten Atmosphäre der Terrasse und des Pavillons direkt am Meer.

  • Restaurant Marc Fosh Palma

  • Carrer de la Missio 7a
    07003 Palma
  • (+34) 971 72 01 14

Der talentierte britische Küchenchef Marc Fosh empfängt Sie in seinem führenden Restaurant, das in einem ehemaligen Kloster beherbergt ist, welches zu einem modernen, stylishen Hotel umgebaut wurde – das Convent de la Missio. 2016 erhielt Simply Fosh den zweiten Michelinstern, der erste wurde 2015 verliehen.
Besonders zu empfehlen ist hier die Mittagskarte, die ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Generell ist ein frühzeitiges Reservieren empfohlen.

Das Zaranda öffnete seine Türen im Jahr 2005 in Madrid, und erhielt bereits ein Jahr später seinen ersten Michelinstern. Fünf Jahre später erfolgte der Umzug nach Mallorca, und 2016 – verdientermaßen – wurde der solide Standplatz mit einem zweiten Stern belohnt.
Hier werden die besten Zutaten der mallorquinischen Küche in herrliche Gaumenschmäuse verwandelt, die man in einer Umgebung genießen kann, die den höchsten Ansprüchen gerecht wird und den perfekten Rahmen bietet.

Küchenchef Markus Wonisch leitet dieses intime Restaurant im noblen Ambiente des St. Regis Mardavall Mallorca. Das exklusive Restaurant mit einem Michelinstern ist für seine Auswahl an ausgezeichneten Degustationsmenüs bekannt – inklusive Menüs für Vegetarier und die kleinen Gourmets. Hervorragender Service und eine beeindruckende Weinkarte sind Anlass genug, dass man diesem Restaurant unbedingt einen Besuch abstatten sollte.

Teil des Gastronomie-Familienbetriebs Castro im Norden der Insel ist das “Restaurante Jardín”. Macarena de Castro setzte den Glanzpunkt und errang als erste Köchin Mallorcas einen Michelin-Stern (2012), den sie seither jedes Jahr halten konnte. Macarenas Stärke liegt darin, traditionellen mallorquinischen und mediterranen Gerichten ihren Stempel aufzudrücken.

Sie zelebriert mit den feinsten Zutaten aus der Region spannende und ausgewogene Degustationsmenüs. Das Menü wechselt regelmäßig. Leidenschaftlich gern baut sie unterschätzte Fischsorten und Fleisch-Produkte und –filets in ihre Gerichte ein. So erschafft sie eine Melange aus traditioneller und avantgardistischer Haute Cuisine. Das Restaurant, über dem ebenfalls von der Familie Castro geführten Bistro del Jardín und der Gastrobar, ist einfallsreich und modern eingerichtet, dekoriert mit Kunstwerken der Familie.

Dieses gemütliche Restaurant liegt mitten im wunderschönen Bergdorf Deiá. Der Küchenchef und Besitzer Josef Sauerschell aus Bayern kocht seit 2000 im Es Racó d’es Teix, im Bergdorf Deià – vorher arbeitete er im El Olivo im selben Ort. Außergewöhnlich hochqualitative Cuisine und eine Terrasse mit spektakulären Ausblicken machen das Restaurant zur guten Wahl für mittags und abends. Die Weinkarte wird auch Kenner erfreuen und der freundliche, professionelle Service wird von Josefs charmanter Frau Nori geleitet.

Allein die Fahrt nach Bens d’Avall fühlt sich schon besonders an. Wenn man ankommt und auf der Terrasse dieses Familien-Restaurants steht, fühlt man sich restlos privilegiert. Chefkoch und Gastgeber Benet Vicens besticht mit seiner „Neuen Balearischen Küche“ und der Philosophie der alleinigen Verwendung von heimischen, saisonalen und hochwertigen Zutaten. Sein Sohn ist in seine Fußstapfen getreten und arbeitet mit seinem Vater zusammen.

Der kleine Ort am Rande des Tramuntana Gebirges zieht viele Besucher nur wegen des exklusiven Restaurants Santi Taura an. Hier sollte man sich unbedingt rechtzeitig um eine Reservierung kümmern, aber das wöchentlich wechselnde Menü, das drei Vorspeisen, Fisch, Fleisch und Dessert umfasst, ist es wert.

  • Kairiku
  • Carrer Nou, 10, Campos
    (im Sa Creu Nova Art Hotel & Spa)
  • (+34) 871 515 345

Der edle Japaner, der nur über 10 Plätze verfügt, befindet sich im ehemaligen Weinkeller des 5-Sterne-Boutique Hotels Sa Creu Nova. Das Motto hier lautet „Omakase“, was soviel bedeutet wie „Die Entscheidung ist dir überlassen“. Umgesetzt heisst das hier, dass Küchenchef Cesar Leon jeden Tag anhand frischer, ausgewählter Zutaten entscheidet, was serviert wird. Sonntag und Montag ist das Restaurant geschlossen, da es an diesen Tagen keinen fangfrischen Fisch gibt!

  • La Fortaleza, Hotel Cap Rocat
  • Ctra. D`Enderrocat s/n
    07609 Cala Blava-Llucmajor
  • (+34) 971 74 78 78

Dieses Restaurant ist bekannt für seine einzigartige Location. Früher speisten hier ehemalige Militärtruppen – nun veredelt Koch Victor Garcia lokale biologische Produkte und kreiert eine High-End-Gastronomie, die eine gelungene Mischung aus traditioneller mallorquinischer Küche und modernster Technik auszeichnet.

2019-02-16T00:26:55+01:00Kategorien: Places to be, Restaurants|
Diese Seite nutz Cookies, Plugins und Webfonts. Mit der Benutzung sind Sie damit einverstanden. Datenschutz Ok